Die Tasche. Für ihn?!

Von Samuel · 6 Kommentare

Na Logo!! Auch ein Mann hat seine wichtigsten Utensilien gern bei sich. Und warum die Sachen mühsam in die Innenfächer des Mantels stopfen? Und der Geldbeutel am besten noch in die Gesässtasche packen?

Ich sags euch Jungs: es geht viel einfacher! Packt eure Habselikgeiten lieber in einen Umhängebeutel. Auch einen vintageähnlichen Aktenkoffer eignet sich. So müsst ihr nicht mehr lange in euren Jacken nach iPhone, Kalender, Portemonnaie, Sonnenbrille, Kaugummis oder Schlüsseln suchen. Ihr wisst, sie befinden sich alle in der Tasche.

Ich hatte das Glück, einen 50 Jahre alten Aktenkoffer zu erben. Er bietet genug Platz für meine wichtigsten Dingen. Zudem habe ich mir vor einem halben Jahr eine Umhängetasche geleistet. Sehr praktisch. Sehr stylisch.

Mein jüngstes Baby hab ich vor 3 Tagen in einem Brockenhaus in der nähe von Luzern gefunden. Die Qualität ist hervorragend und sie sieht dazu noch hammer aus! Ich hab mich gleich in sie verliebt.

Wer sich nicht so getraut. eine Männertasche zu tragen, weil er denkt, dass es eher nach einer Handtasche aussieht, dem rate ich zu Rucksäcken. Die können sehr individuell ausfallen. Mir persönlich gefallen alte, verbrauchte Lederrucksäcke.

Rucksäcke via

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • { 6 Kommentare… lies sie oder schreibe einen }

    1 Silvan 04.02.2011 um 15:02

    Ach ich liebe Taschen! Habe da genau wie du total einen Vogel und würde am Liebsten 20 davon besitzen, nur leider weiss ich schon bei 3 nicht mehr genau wo ich was verstaut habe und mir fehlen dann immer wichtige Dinge, wenn ich die Tasche wechsle.

    Antworten

    2 Samuel 04.02.2011 um 15:15

    Lieber Silvan, diese Problem kenn‘ ich auch! :)

    Antworten

    3 Barbi 07.02.2011 um 00:14

    ech würd säge…mer cha NIE gnueg täsche ha! :D

    Antworten

    4 Samuel 07.02.2011 um 00:23

    Hört, Hört! Da spricht jemand aus Erfahrung! :D

    Und Barbi: Ja, ich bin auch Deiner Meinung. :)

    Antworten

    5 Michael 07.03.2011 um 14:51

    Moin, Moin!!!

    Als Student habe ich selbstverständlich auch eine oder zwei Taschen, jedoch eher von neutralem Aussehen… Leider ist mein Modeverständnis derart eingeschränkt, dass ich mich nicht getrauen würde, herausstechende Taschen oder gar Rucksäcke zu tragen wie sie oben abgebildet sind! Aber toll, wenn ihr das macht, mit dem richtigen Look gehört wohl eine solche Tasche dazu ;-)

    Übrigens, tolle Homepage!!!

    Antworten

    6 Samuel 10.03.2011 um 01:10

    Hei Michael!
    Ich denke nicht, dass dein Modeverständnis „derart eingeschränkt“ ist, wie’s du bezeichnest. Wenn du dich mit deinen eigenen Taschen wohl fühlst und sie (was für Studenten fast am wichtigsten ist) genug Platz haben, sind sie total geeignet. Das kommt komplett auf den eigenen Geschmack drauf an. Ich mags halt sie halt aus Leder und als Umhängetasche. Aber an der Uni werde ich sehr wahrscheinlich auch auf Rucksäcke, die meinem Geschmack liegen, umsteigen. :D

    Freut mich, dass sie dir gefällt :D

    Antworten

    Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: