Emilio Pucci Frühling/Sommer 2012, Mailand

Von Tamara · 1 Kommentar

Das italienische Modehause Emilio Pucci lässt mich mit jeder Kollektion aufs neue verliebt erstaunen! Vielleicht können sich einige von euch noch daran erinnern – einer meiner ersten Beiträge auf diesem Blog war eine Übersicht über die (nach meinem Geschmack) schönsten Frühling/Sommer Kollektionen 2011 (klick).  Schon da war Pucci mein absoluter Favorit, wobei ich meine, das wird sich auch für 2012 nicht ändern.

Der blonde Norweger und Chefdesigner des Labels Peter Dundas ‚wollte es heisst‘, wie er mitteilte, und das ist ihm definitiv gelungen! Ob bauchfrei, schulterlos, bodenlang, oder mit hohem Beinausschnitt… Die federleichte Seide erobert den Runway und mein Herz! Am meisten gefällt mir an der Kollektion die perfekte Anpassung an die Taille, welche pures Sexappeal ausdrückt, sowie die schwarzen Spitzen und den unverwechselbaren Gypsy-Look. Als Abschluss erhalten einige Outfits einen ‚Gothic-mässigen‘ Touch, wie etwa durch ein Kreuz oder den dramatischen Smokey-Eyes.

I love! Sommer 2012, ich freue mich schon jetzt auf dich!!


Weitere Bilder und Looks

Welches Label hat es euch am meisten angetan? Und welchen Look von Pucci mögt ihr am besten?

XO, Tamara

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • { 1 Kommentar… lese oder schreibe einen }

    1 Giorgia 02.10.2011 um 13:55

    ich lieeeeebe Pucci!!!!

    Giorgia
    http://www.gvn-styleblog.blogspot.com

    Antworten

    Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: