Selbstgemachter Ingwertee gegen die Kälte

Von Tamara · 0 Kommentare

Bei mir hat der Frühling längst begonnen, endlich wieder Sonne, Wärme und längere Tage! Doch kaum hat man sich an die wunderbaren 20°C gewöhnt, frieren wir nur einen Tag später schon wieder bei maximalen 9°C. Etwa so wie heute. Am liebsten würde man keinen Fuss vor die Türe setzen, sondern lieber zuhause in eine Decke gekuschelt rumgammeln und Tee trinken.
Schon mal Ingwertee probiert? Ich sage euch, es gibt nichts besseres! Und ich rede hier nicht von den Migros-fertig-Beuteln, sondern von frischen, selbstgemachten Ingwertee. Ingwer ist vollgepackt mit Bitterstoffen und ätherischen Ölen. Damit wird der Stoffwechsel angekurbelt, die Entschlackung gefördert, die Atemwege gereinigt und somit Erkältungen, Husten und Asthma gelindert. (Zudem sagt man, er rege die Menstruation an und solle somit ein besonders ideales Getränk für Frauen sein.)

Das Rezept ist superlecker, kinderleicht und vorallem schnell zubereitet. Gefunden habe ich es auf einem Ayurveda-Portal:

Ergibt 1l Tee:
1l Wasser
1 EL frisch geriebener Ingwer
3 – 4 schwarze Pfefferkörner
1-2 Nelken
evtl. Vollrohrzucker

1) Wasser mit Ingwer und Gewürzen aufkochen und anschließend 10 – 15 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen.
2) Tee abseihen und in eine Thermoskanne füllen. Etwas abkühlen lassen und eventuell mit Vollrohrzucker süßen.

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: