Mercedes-Benz Fashion Days – Tag 2

Von Ingrid · 0 Kommentare

annabelle award
Der ganze Donnerstagabend der Mercedes-Benz Fashion Days drehte sich um den 9. Annabelle-Award. Fünf frischgebackene Jungdesigner präsentierten je zwei Outfits ihrer neusten Kollektion. Der Gewinn: ein halbjähriges Praktikum bei der pariser Star-Designerin Barbara Bui. Die Gewinnerin Julia Winkler überzeugte mit langen dunklen Roben im männlichen Uniformstil. Die Jurywahl erscheint nachvollziehbar, denn auch Barbara Bui verzichtet (fast) vollständig auf Muster und konzentriert sich auf dunkle, geradlinige Designs.
Weiter durch den Abend begleiteten schweizer Designer wie Van Bery, mit seinen jugendlichen, sommerlichen Pasteltönen und Federschmuck. Laend Phuengkit, der erste Designer dieses Jahres mit einer Männer- und Frauenkollektion, zeigte einen lockeren Sommertrend für sie und ihn. Unser Highlight des Abends war Claudia Zuber. Sie kombinierte den typischen Bürolook mit einem sehr sportlichen Schnitt und zeigt uns damit etwas absolut Neues.
Tamara und Ingrid vor der Show
eines der Designs der Gewinnerin Julia Winkler des annabelle awards 
Luisa von GNTM für Barbara Bui
Nina Ardizone für Van Bery
Hans Hatt für Laend Phuengkit
Mein Lieblingsoutfit der Sommerkollektion von Claudia Zuber
spassige Bilder vor der Show
Obwohl wir gestern vor der Show noch heiss miteinander diskutierten wie unstylisch und normal wir uns angezogen haben, gab es viele Fotografen, die sich trotzdem für unsere Outfits interessierten. Um weiter die Zeit vor dem Beginn der Show zu vertreiben, schlürften wir unsere Getränke, liessen uns bei Smashbox nachschminken und machten viele dumme Bilder mit vielen coolen Leuten. Hier das Ergebnis:
  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: