Designer Portrait: Laura Stöckl

Von Delia · 0 Kommentare

Die Modewelt sprüht über von jungen neuen Talenten und immer mehr interessieren sich auch die grossen Modehäuser sowie Magazine für den frischen Wind- oft direkt aus der Uni. Schule, Job und Freizeit unter einen Hut bringen, dazu sich selbst finden und das ein oder andere Abenteuer erleben lassen auch die Produkte eines Designers mit Leben überlaufen. Laura Stöckl ist keine Ausnahme ganz bestimmt aber etwas Besonderes.

Ich habe sie in meinem Aufenthalt in London kennen gelernt und mein Leben (auch wenn nur für eine kurze Zeit) mit ihr geteilt.

Laura-PFfearvia

Wenn es also ein Satz gäbe mit dem ich Laura beschreiben müsste wäre das wohl „lovingly hard-working“. Noch nie habe ich jemand kennen gelernt der seine kreative Energie so geordnet und perfekt anlegt wie Laura. Ihr Kopf scheint eine riesige Wundertüte zu sein und man kann es kaum abwarten zu sehen was als nächstes Aussprühen wird.

Laura-GFWs1

Ihre Abschlusskollektion an der Modeschule Istituto Marrangoni in London wurde inspiriert vom futuristischen „forever young“ unserer Generation. Damit passt sie perfekt in das Beuteschema der grossen Designhäuser und Magazine. Tausende Gedanken und Erklärungen gehen ihr durch den Kopf wenn sie von ihren Ideen erzählt. Doch eigentlich spricht ihre Mode ganz für sich selbst! Ich jedenfalls bin unglaublich stolz auf sie und wünsche ihr nur das Beste. Falls (oder besser gesagt wenn) sie gross und berühmt wird könnt ihr dann voller Stolz behaupten sie schon lange gekannt zu haben. Denn ob Paris, Mailand oder New York so schnell lässt sie sich nicht vertreiben.

 

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: