September Favourites – Tamaras Lieblinge!

Von Tamara · 0 Kommentare

Monatliche Favourites- Beiträge sind bekannt und sieht man überall. Ich selbts lese sie gerne und lasse mich ab und zu sogar verführen, das ein oder andere Produkt zu kaufen und auszuprobieren. Diese Beiträge aber selbst monatlich zu schreiben fällt mir eher schwer. Ich könnte euch wohl jedes Mal die selben Produkte zeigen und selten dann Mal ein Neues. Weder habe ich das Geld, noch Lust dazu, jeden Monat in neue Produkte zu investieren und diese dann meine „Favourites“ zu nennen. Lieblinge sind es für mich sowieso erst, wenn sie sich über längere Zeit bewährt haben und kum schon nachdem ich sie einmal benutzt habe. Aber egal, so sind halt solche Blogger-Trends. Die Leser freuen sich ja schlussendlich auch drüber.

Da mein letzter Faves-Beitrag aber schon Monate in Vergangenheit liegt, hier ein kleines Update. Der Beitrag heisst zwar „september Faves“, die Produkte sind aber eigentlich eher meine „All-time-Favourites“, die ich schon seit langer Zeit benutze und immer wieder neu kaufe, sobald sie leer sind. Und sowieso geht es in diesem Post nicht nur um Beauty- Artikel, sondern um alles, was mir gerade so gefällt.

Na dann… Let’s get started!

SAMSUNG

Da es hier in der Schweiz momentan entweder kalt ist und/oder regnet, trage ich oft diese Mütze von H&M. Die habe ich im Sommer bei knapp 40 Grad in Spanien gekauft, weil ich sie einfach unbedingt haben musste. Die Ohrringe sind auch aus dem H&M und waren noch vor dem Sommer im Sale und somit ein Schnäppchen, wobei ich sie fast täglich trage. Woher das Armband ist, weiss ich nicht mehr, aber es passt auf jeden Fall perfekt zu den Ohrringen und gehört momentan auch zu meinen Lieblingen.

SAMSUNG

Als erstes Beautyprodukt zählen im Moment diese Abschminktücher zu meinen Favourites. Da ich grundsätzlich zu faul bin jedweils 25 verschiedene Produkte zu benutzen, entferne ich mein Makeup ganz einfach mit solchen Tüchern und reinige mein Gesicht anschliessend noch mit einem Toner (Nivea), fertig. Dazu muss ich halt sagen, dass meine Haut wirklich einfach zu pflegen ist und auch ziemlich viel verträgt. Glück gehabt!
Trotzdem habe ich schon so viele Reinigungstücher ausprobiert, wobei mir viele zu trocken oder zu kratzig waren. Diese hier sind aber super weich und entfernen jegliches Makeup problemlos. Zudem sind sie mit ca. 3.50 CHF günstig etwa bei Coop zu haben.

SAMSUNG

Diese zwei Produkte begleiten mich täglich in meiner Handtasche oder Rucksack zur Uni. Es kann schon Mal vorkommen, dass ich extrem heikel bin was meine Hände anbelangt. Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber ich finde es gibt NICHTS ekligeres, als sich im Bus stehend an diesen Stangen fest zu klammern. Danach will ich einfach nur noch meine Hände waschen, was halt nicht immer gleich möglich ist. Deswegen das Desinfektionsmittel. Und zudem riecht es richtig lecker blumig; absoluter Liebling!! (von Silkmed)
Dazu die Handcreme, welche ich gerade in den kühleren Jahreszeiten literweise benutze. Ich war jetzt wirklich sehr lange und Tauben-weise auf der Suche nach einer guten Handcreme, die schnell einzieht und dann aber auch über eine längere Zeit die Hände „feucht“ und geschmeidig hält. Und jetzt endlich habe ich sie gefunden: Die deep compfort hand and cuticle cream von Clinique! Was ich zudem sehr schätze, ist die Geruchslosigkeit. Die Creme riecht sehr neutral, ist ohne Duftstoffe und hält jegliche Versprechungen!

SAMSUNG

Auch mein nächstes Favourite ist von Clinique: Eine Gesichtscreme (3-step skin care) mit dem Namen dramatically different moisturizing lotion+.
Wie auch bei den Händen neige ich im Allgemeinen dazu, trockene Haut zu haben. Und genau deswegen hat mich diese Creme auch so positiv überrascht. Ich benutze sie jetzt etwa seit einem Monat und bin absolut begeistert! Sie ist geruchsneutral, zieht schnell ein und hält den ganzen Tag. Absoluter Liebling, an dem’s nichts auszusetzen gibt!

SAMSUNG

Diese Haarbürste hatte ich mir im August in Spanien gekauft und bereue die 10 Euro dafür absolut nicht. Nach dem ganzen Hype um den TangleTeezer, habe ich in diese Version von Michel Mercier investiert und bin total begeistert. Das Haarebürsten ist bei meinen langen Haaren einfacher und schmerzloser als mit anderen Bürsten. Zudem werden die Haare dadurch richtig schön weich!

SAMSUNG

Grundsätzlich benutze ich kein Makeup, da meine Haut schön ist und nicht abgedeckt zu werden braucht. Oft habe ich höchstens ein wenig BB-Cream gebraucht und das wars. Seit es nun aber die neue CC-Cream gibt, mag ich die viel lieber. In meinem Gesicht befinden sich zwar kaum Unreinheiten, dafür aber einige kleine Rötungen, wofür diese Creme perfekt ist! Diese trage ich dann auf meiner T-Zone, also Stirn, Kinn und Wangen auf. Leider ist sie etwas zu dunkel für meinen Hautton und ich weiss nicht, ob sie mir während den Wintermonaten noch passt…
Auf der rechten Seite liegt das Photo Finish von Smashbox, welches ich als Primer bezeichne (stimmt das?:D). Dieses Produkt ist ein echtes Wunderprodukt, welches ich LIEBE!! Keine Ahnung, was es genau mit der Haut macht (Poren verkleinern??), aber es macht definitiv was! Ein kleines bisschen nach der Tagescreme aufs Gesicht und das Makeup hält den ganzen Tag ohne auch nur ein bisschen in die Fältchen wie etwa in die Lachfalten rein zu „krümeln“. Absolut empfehlenswert!!

SAMSUNGAls letzte „Produkt“ noch was zu essen. Wenn ich an der Uni bin, dann könnte ich eigentlich ununterbrochen essen, egal was. Hauptsache ungesund und lecker… Jedoch lecker UND gesund ist momentan mein Lieblingssnack: Die Bio-Datteln von Coop! Ich liebe Datteln sowieso, aber die hier sind ohne Steine und schön „saftig“ –  die nicht-Bio finde ich zu trocken…
Daneben liegen noch kleine Helfer für die letzte Stunde vor dem Mittag oder für sehr lange, anstrengende Tage. Wenn der Hunger mal zu gross wird und der Blutzuckerspiegel in den Keller fällt: vor dem Umkippen ein Traubenzucker, und schon ist wieder gut. YamYam!

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: