Der neue Birkenstock-Trend: Bitte ned!

Von Tamara · 4 Kommentare

Mein Gott Leute, ich bin so ein Werbe-Opfer. Und dies fängt schon morgens beim ersten Kaffee an, wenn ich die täglichen Werbeprospekte aus dem Briefkasten durchsehe. Während an den meisten Briefkästen ein Kleber mit „Bitte keine Werbung“ hängt, gehört sie zu meinem allmorgendlichen Ritual. Sie nervt mich nicht, im Gegenteil. Ich sehe mir gerne all die schönen Sachen an und stelle mir in Gedanken meine eigene, perfekte kleine Welt zusammen, bevor mich mein Alltag mit einer Ohrfeige zurück in die Realität holt. Genauso im Tv. Genauso auf der Strasse. Genauso auf den Plakaten direkt vor Aldi, wo all die schönen Aktionen aufgelistet sind – für die nächste Woche… Aber gottseidank, denn kaufen tue ich davon zu 99% nämlich trotzdem nichts.

Doch es soll in diesem Beitrag gar nicht primär um mein seltsames Verhältnis zu Reklame gehen, sondern darum, dass ich heute schon wieder in eine Falle getappt bin. Oder zwei. Aber ganz langsam von vorne…

Ich weiss nicht, ob es an mir liegt und ob ich die einzige bin, aber ich komme einfach nicht klar auf den neusten Trend – dem so called „Ich-trage-meine-Birkenstock-jetzt-auch-im-Club-Trend“. JA, ich besitze ein paar weisse (und unendlich bequeme) Birkenstock-Finken zu Hause, die ich gerade Mal zum Putzen oder an kalten Wintertagen trage. Aber für draussen? So richtig als Accessoire? Als Mode-Statement? Hmmm… liebe du als ich (oder so ähnlich).

Nein aber jetzt im ernst… MUSS DAS SEIN? Das selbe dachte ich damals schon bei den sogenannten Crocs. (Und ja, auch hier besitze ich ein Paar davon – als GARTEN-SCHUHE). Aber doch bitte nicht für einen netten Mädels-Abend in der Bar um die Ecke? Bitteliebergott, NICHT!

So und jetzt bitte visuell. Damit man sich das etwas besser vorstellen kann:

grau weissUnd gerade als ich mir schaudernd die ganzen verschiedenen Birkenstock-Formen durchgesehen habe, ist mir dieses Modell ins Auge gestochen und ich frage mich nun: Darf man hier eine Ausnahme machen? Ich muss schon zugeben, irgendwas hat dieser Schuh Finken an sich (gut möglich dass ich damit die pinke Sohle meine). HABE ICH MICH SCHON WIEDER VON WERBUNG BEEINFLUSSEN LASSEN?

BS Ok, nein, doch nicht. Sorry, gäll. Aber ich habe mich gerade wieder umentschieden: Birkenstock gehören ins Haus. Oder in die Arztpraxis. Oder in den Garten. Eventuell noch mit dem Auto zu Coop und wieder zurück, das wars dann aber auch. Würde ich jemanden auf diesen pinken Sohlen sehen, wären meine Gedanken wohl „oh, schöner Hausschuh!“.

Liebe Frauen (und vor allem Männer!): NEIN.

Und um die Bilder jetzt schön zu verdrängen, noch einige schöne Dinge, die ich in diesem Frühling bzw. Sommer viiiiiel lieber an den Füssen sehen möchte (und sobald zu Hause, in die bequemen Birkenstock schlüpfen).

black colour

Links – falls öbis wetsch chaufe:
Birkenstock weiss
Birkenstock grau

Birkenstock pink

Victoria Delef
Buffalo
Liebeskind
Michael Kors
N°21
Tamaris
Unisa
Zign
Even&Odd
Anna Field
Love Moschino
Patrizia Pepe

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • { 4 Kommentare… lies sie oder schreibe einen }

    1 Nicole 06.05.2014 um 10:24

    Soll ich was gestehen? Ich mag meine Birkenstock.. auch für draussen. Echt jetzt…. :) ich habe ein paar als Finken und eines für draussen. Letztes Jahr in Amsterdam liefen ca. jeder 20igste mit Birkenstrock umher. Aber meist das Modell Zehentrenner oder wie das heisst, das hier oben mit pinker Sohle. Ich habe ein anderes Modell, was es in der Schweiz glaub kaum gibt.

    Aber hey.. was meinst du hierzu? Geile Exemplare wie ich finde… oder?
    http://www.meerschweinchen-vom-bodensee.ch/images/Birkenstock%20schuhe/womens-birkenstock-pisa-sandals-white-black-pink.jpg
    http://www.streetrunway.de/2010/04/19/schuhhimmel-stella-mccartney-goes-birkenstock/

    :)

    Antworten

    2 Tamara 12.05.2014 um 17:18

    Liebe Nicole

    Du hast recht, das erste Exemplar ist wirklich schön. Aber draussen tragen würde ich es wahrscheinlich trotzdem nicht;)
    Bei den Birkenstock-Heels bin ich etwas kritischer… Die Vorstellung, diese zu einem eleganten, kleinen Schwarzen zu tragen, ist irgendwie falsch. Dafür sehen sie wohl immer noch ein bisschen „zu bequem“ aus;)

    Antworten

    3 Kelly 10.05.2014 um 06:45

    Wonderful!! I love your blog, your style and your photos!! Yours sincerely, Kelly from kelly-mau.com ;-)

    Antworten

    4 Sabine 23.05.2014 um 13:18

    Diese Schuhe sehe ich ehrlich gesagt auch am ehesten in Arztpraxen, getragen von Arztsekretärin und medizinische Praxisassistentin. Aber was soll man sagen, die Latschen sind auch wirklich sehr bequem.

    Antworten

    Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: