Meine traurige Fingernagel-Geschichte!

Von Tamara · 0 Kommentare

Kürzlich ist mir etwas Schlimmes passiert! Vielleicht nicht soooo schlimm, wie du dir jetzt denkst – aber trotzdem schlimm! Es war nämlich so:

Ich hatte am Abend noch mit einigen Freunden am See abgemacht, um das schöne Wetter zu feiern und war einmal mehr etwas spät dran. Also rannte ich hektisch drei Mal durch die Wohnung hindurch. Portemonnaie da liegen gelassen, Hausschlüssel dort und Handy aufm Klo vergessen, was soll ich sagen… Story of my life! Kurz bevor ich dann die Wohnung verliess, passierte es. Mein Zeigefingernagel hängte an meiner Jeans fest und riss viiiiiel zu weit nach unten in den Nagel ein. Nach 20 Sekunden wirrem Herumgefuchtel und Tränen in den Augen (oh ja, das schmerzt!), versuchte ich im Stress mit einem Billig-Schärchen zu retten, was noch zu retten war. Aus Zeitnot sah bzw. sieht (immernoch) das aber richtig himmeltruurig aus!

IMG_20140606_130422Nun, was kann man tun?

Möglichkeit A – warten bis der Nagel nachwächst. Kam für mich kaum in Frage, denn es sah WIRKLICH nicht schön aus.

Möglichkeit B – So gut es geht in Form feilen und dann einfach mit Nagellack anmalen. Ein bisschen über den Rand hinaus, damit man den fehlenden Ecken nicht so sieht. Klang für mich nach der vernünftigsten Möglichkeit, gesagt – getan.

Als erstens möchte ich euch erklären, in welcher ambivalenten Lage ich mich eigentlich befinde: Ich besitze einerseits 100e von Nagellacke, hasse aber nichts mehr, als meine Nägel zu lackieren! Hää? fragt ihr euch? Ja ich weiss, es macht keinen Sinn. Ist aber so. Immer die lange Wartezeit und dann erst die Rechte Hand, die immer absolut schrecklick endet, da ich mit der Linken unfähig im Quadrat bin! Und das alles für zwei Tage schöne Nägel? Bääh, nein. Aber haben will ich sie trotzdem alle. Einfach so. Aus Prinzip.

Zurück zu meinem Nagelproblem. Bei Nagellacken liebe ich im Sommer blaue Töne. Und da einer von meinen Exurbe-Lacken* Pool-Wasser farben aussieht, packte ich gleich die Chance ihn auszuprobieren. Davor massierte ich meinen Nägel ein Nagelöl ein und verpasste ihnen eine schützende Schicht klarlack (Ich benutze dafür gerne einen günstigen von Essence. Der hat einen wunderbar breiten Pinsel und trocknet extrem schnell).

IMG_20140606_130630IMG_20140606_130528IMG_20140606_135524Zu Beginn (und ich fange immer mit der schwierigeren Hand an), ahnte ich schreckliches: Der Lack wirkte bei Auftragen sehr streifig, da er ziemlich dickflüssig ist (und was ist schon unschöner als streifige Nägel?). Doch meine Zweifel verflogen genau so schnell wie die streifen. Wie von Zauberhand legte sich der Lack in eine wunderbar ebene und extrem gleichmässige Schicht. Sowas hatte ich noch nie gesehen, denn gerade bei pastell-farbenen Lacken ist das Streifenproblem ein altbekanntes. Doch hier: Nichts, kein einziges Streifchen mehr.

IMG_20140606_141302Bei vereinzelten Nägel half ich mit einer zweiten Schicht nach (mehrheitlich bei der rechten Hand, da ich mit der linken einfach zu unfähig bin, um gleichmässig zu pinseln), doch bei „normalem“ Auftragen reicht eine Schicht vollkommen aus. Der Lack deckt perfekt!

Auch mit der Trocknungszeit bin ich sehr zufrieden. Normalerweise ist das der Moment, in welchem ich meine ganze wunderbare Arbeit wieder zur Sau mache, da ich keine fünf Minuten stillsitzen kann. Hier habe ich einfach ein paar Mal durch Instagram hindurchgescrollt und trocken wars.

Fazit:
Mein Bobo sieht man kaum noch, ich habe es erfolgreich überdeckt. Mit 21 Fränkli ist der exurbe #nailvarnish zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber das Geld auf jeden Fall wert! Erstens kann er mit anderen Lacken in der selber Preisklasse wie etwa O.P.I. mindestens genau so gut mithalten, andererseits hätte ich für das Geld, das ich für so einige schlechte Billiglacke ausgegeben habe, lieber in einige ausgewählte exurbe-Lacke investiert. Aber naja, im Nachhinein ist man ja immer klüger. Ah und habe ich schon das beste erwähnt? Die Lacke sind frei von bedenklichen Inhaltsstoffen (5-Free) und werden nicht an Tieren getestet. Pretty cool, ned?

Anmelden/Anschauen/Bestellen und all diese tollen Sachen, kann man HIER.

Und hier noch ein paar schöne Bildli von den Farben Waterfalls, Wrecking Ball, Ruby und Stardust:

IMG_20140606_133151 IMG_20140606_135905 IMG_20140606_135644IMG_20140606_133422 IMG_20140606_133553*PR-Sample 

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: