Photoshop-Fail: Wie aus Esther Gollum wurde

Von Tamara · 0 Kommentare

Photoshop-Fails sind was lustiges. Vorallem dann, wenn es zum Beispiel eine drei-Armige Frau bis in ein Magazin schafft und wir uns alle schadenfroh darüber freuen können, dass dieses Model im echten Leben auch Pickel und hässliche Arme hat. Oh ja. Photoshop-Fails haben die Macht, den worst Montagmorgen immerhin etwas fröhlicher zu machen.

Die Journalistin Esther Honig unterzog sich einem Selbstversuch und schickte ein Foto von sich an 40 Bildretuscheure in über 25 Ländern mit der Bitte: „Make me look beautiful“.

Und wir denken uns: Let the Photoshop-Game begin!

Ich möchte euch hier schnell einige Resultate davon zeigen, da sie zum Teil wirklich unglaublich sind. Ja, UN-glaublich! Vor allem bei der Amerikanischen Version habe ich mir vor lauter Lachen fast in die Hose gepinkelt. Seriously, was soll das sein?? Gollum aus Herr der Ringe??

Zuerst Mal das Originale. Eshter naturelle:

o-ESTHERHONGORIG-900und dann….. voilà… immer noch Esther. Einfach in „schön“.

Indien:

o-ESTHERINDIA-900Bangladesch:

o-ESTHERBANGLADESH-900Deutschland:

o-ESTHERGERMANY-900Griechenland:

o-ESTHERGREECE-900Philippinen:

o-PHILLIPINES-900Sri Lanka:

o-SRI-LANKA-900UK:

o-UK-900Ukraine:

o-UKRAINE-900US:

o-US-900Argentinien:

o-ESTHERARGENTINA-900Australien:

o-ESTHERAUSTRALIA-900

Du willst noch mehr davon? Die gezeigten Bilder habe ich von hier stibitzt. Auf Esthers Homepage findest du aber noch viiiiel mehr Esther-Versionen!

  • Default Widget

    This is Sidebar 5. You can edit the content that appears here by visiting your Widgets panel and modifying the current widgets in Sidebar 5. Or, if you want to be a true ninja, you can add your own content to this sidebar by using the appropriate hooks.

  • Schreib einen Kommentar

    Vorheriger Beitrag:

    Nächster Beitrag: